Skipperbericht vom ersten SKS-Ausbildungstörn

Von , 3. Juli 2012 10:53

Vom 23. bis 30.6.2012 fand der erste der diesjährigen SKS-Ausbildungstörns auf der Abacus statt. Wir starteten in Finkenwerder und fuhren durch den Nord-Ostsee-Kanal nach Kiel Schilksee, von wo aus wir unsere Trainingseinheiten in der Kieler Bucht durchführten. Am Freitag haben alle fünf Prüflinge den SKS-Praxisteil erfolgreich abgeschlossen, und zwei von ihnen konnten bereits den Schein in Empfang nehmen. (Herzlichen Glückwunsch euch allen!!!) Gleichzeitig war unser Törn der Auftakt für die Urlaubssaison der Abacus in der Ostsee. Wir haben sie beim befreundeten ASV in Kiel festgemacht, wo sie in nur wenigen Tagen von der nächsten Crew zum Urlaubstörn übernommen wird.

Die Crew

Die Crew

Der Törn war für uns alle extrem abwechslungsreich, lehrreich und bisweilen sehr spannend. Unter anderen boten sich uns neben besagter SKS-Prüfung und dazugehörigen Praxiseinheiten noch eine Polizeikontrolle in Brunsbüttel (in der unseren Papieren ein vorbildlicher Zustand bescheinigt wurde) und ein Einsatz als Schlepper eines Segelbootes mit Motorschaden im Kanal. Das Wetter „verwöhnte“ uns mit Bedingungen von Skiunterwäsche bis Sonnenschutzfaktor 50. Einen Tag mussten wir auch wegen im Hafen gemessenen Windgeschwindigkeiten bis 28 Knoten abwettern. (Kolja 2.7.2012)

Keine Kommentare möglich

Panorama Theme by Themocracy