Abacus erreicht Skagen Nord

Von , 26. Mai 2010 13:55

Nach knapp zwei Tagen unter kräftezehrenden Bedingungen auf der Nordsee umrundete die Abacus heute gegen Mittag die Bahnmarke „Skagen Nord“.  Damit ist wohl der härteste Teil der 512 sm langen Regatta geschafft. Originalton des Cheftaktikers (SMS): „Die Abacus ist gesprungen und getaucht wie ein Wal zur Brunft. Jetzt ist Schluss damit: Sonne, Chili (im Vorschiff lagern 3 kg Rindfleisch) und später Spi.“ Daraus lässt sich wohl schließen dass es der Crew wieder gut geht und der Mast noch steht.

Keine Kommentare möglich

Panorama Theme by Themocracy